Sie befinden sich hier: wandern & kultur ⁄ mittelitalien ⁄ marchen & umbrien   
 

Gubbio Monte Foce (983 m): Bis in die Altsteinzeit kann der Siedlungsraum um Gubbio erste menschliche Spuren nachweisen. Die spätere, blühende Stadt des Römischen Reiches wurde während der Gotischen Kriege zwar zerstört, jedoch das Machtspiel der Herrscherhäuser ließ Gubbio immer wieder erblühen. Entlang der alten Stadt– und Klostermauern von S. Ambrogio steigen wir in Richtung Gipfel. 500 Hm im Auf– und Abstieg.
Spoleto Castelmonte:
Herrschaftliche Bauten aus dem Mittelalter. Mächtig thront die Festung aus dem XIV Jahrhundert über der Stadt. An der Großen Pfeilerbrücke beginnt unser Weg zum Monte Lucco und weiter auf den Castelmonte. In etwa 5 – 6 h überwinden wir runde 650 Hm in Auf– und Abstieg.
Sigillo Monte Cucco
(1.566m) Sigillo gilt als ruhiges gastfreundliches Dorf am Fuße des Monte Cucco „des guten Riesen“. Eine Panoramastraße führt hinauf ins Val di Rancho. Zu unseren Füßen liegt Sigillo und Costacciaro, gegenüber der Monte Foce. Tief unten sehen wir das Val di Rancho, unseren Ausgangs– und Endpunkt. 600 Hm im Auf– und Abstieg und 5 – 6 h Gehzeit.
Assisi Monte Subasio
(1.300m): Auf den Spuren des hl. Franziskus erleben wir das Treiben des buntgemischten Besucherstromes. Am Hausberg „Monte Subasio“ (1.300m) erleben wir wiederum die Blumenvielfalt Umbriens und ein Landschaftspanorama auf umliegende Städte und Dörfer bis hin zum Lago di Trasimeno. 1.000 Hm im Auf– und Abstieg 6 h Gehzeit.
Lago di Trasimeno:
Wir starten in „Fuoro sul Trasimeno“ und über Paden Murcia nach Sanguineto – so benannt nach der Schlacht zwischen Hannibal und den Römern. Weiter zu den Ustrinen (Brandöfen) wo Hannibal seine Gefallenen Krieger einäschern ließ. 3 – 6 h. Gehzeit.
Colfiorito Monte Acuto
(1.300 m): Am Rande einer der großen Umbrischen Hochflächen, bekannt wegen ihrer Kartoffelernten führt uns der Weg zur Bocchetta della Scurosa und weiter zum Gipfel des Monte Acuto. Abstieg nach Süden über herrliche Blumenwiesen. 600 Hm im Auf– und Abstieg sowie 5 h Gehzeit.

Anforderung:

4 – 6 h täglich

Leistungen:

7 x HP im Hotel (1 x Wechsel), Transfer
ab Südtirol, Abholservice Flughäfen

Termine:

nur für Sondergruppen

Teilnehmer:

6–8 Personen

Preis:

Euro 1.195,00

 
Alpinschule Pustertal - Bahnhofstraße 2 - I-39035 Welsberg (BZ)
Tel. +39 0474 944660 - Fax +39 0474 944 124 - info@alpinschule.com - MwSt. Nr.: 01466360219